KOL Fulda Nord: SG Friedewald/Ausbach – FSV Hohe Luft, 0:3 (0:1), Hohenroda

 

Mit 0:3 verlor SG Friedewald/Ausbach am vergangenen Sonntag deutlich gegen den FSV Hohe Luft. Ausgangslage? Vorab klar zugunsten des FSV Hohe Luft. Und nach den 90 Minuten? Hat sich die Sichtweise bekräftigt.

Emmanuel Crawford trug sich in der 22. Spielminute in die Torschützenliste ein. Ein Tor mehr für den FSV Hohe Luft machte den Unterschied zur Pause zwischen den beiden Mannschaften aus. Mit einem Wechsel – Dervis Hasanovic kam für Kevin Preis – startete der Tabellenführer in Durchgang zwei. In der 65. Minute stellte Waldemar Hafner um und schickte in einem Doppelwechsel Manuel Nikolovski und Pasqual Belosicky für Saban Oezbek und Crawford auf den Rasen. Tim Hartwig beseitigte mit seinen Toren (76./89.) die letzten Zweifel am Sieg des FSV Hohe Luft. Ein starker Auftritt ermöglichte den Gästen am Sonntag einen ungefährdeten Erfolg gegen SG Friedewald/Ausbach.

Große Sorgen wird sich Markus Höhn um die Defensive machen. Schon 29 Gegentore kassierte SG Friedewald/Ausbach. Mehr als 3 pro Spiel – definitiv zu viel. Die chronische Abwehrschwäche zeigte sich auch im Spiel gegen den FSV Hohe Luft – SG Friedewald/Ausbach bleibt weiter unten drin. Nun musste sich SG Friedewald/Ausbach schon sechsmal in dieser Spielzeit geschlagen geben. Die zwei Siege und zwei Unentschieden auf der Habenseite zeigen, dass die Aussichten nicht besonders beruhigend sind. Der dürftige Ertrag der vergangenen Spiele hat Auswirkungen auf die Tabelle, in welcher der Gastgeber aktuell nur Position 14 bekleidet.

Eine grundsolide Defensivleistung gepaart mit der Treffersicherheit der eigenen Offensive lassen den FSV Hohe Luft in eine verheißungsvolle nähere Zukunft blicken. Bei FSV Hohe Luft greift die alte Fußballweisheit, wonach der Angriff Spiele gewinnt, die Abwehr aber Meisterschaften. Mit gerade einmal sieben Gegentoren stellt der FSV Hohe Luft die beste Defensive der KOL Fulda Nord. Die Saison des FSV Hohe Luft verläuft weiterhin positiv, was die Gesamtbilanz von acht Siegen, einem Remis und nur einer Niederlage klar belegt. Seit fünf Partien ist es keiner Mannschaft mehr gelungen, den FSV Hohe Luft zu besiegen.

Vor heimischem Publikum trifft SG Friedewald/Ausbach am nächsten Sonntag auf die SG Niederaula/Kerspenh, während der FSV Hohe Luft am selben Tag die SG Neuenstein in Empfang nimmt.

Quelle: Fussball.de

Samuel Tadesse
September 27, 2021

Samuel Tadesse

UI/UX Designer & FSV Hohe Luft Spieler

https://www.fsv-hohe-luft.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.