KOL Fulda Nord: SG Haunetal – FSV Hohe Luft, 2:1 (2:1), Haunetal

 

Die SG Haunetal fügte dem FSV Hohe Luft am Sonntag die erste Saisonniederlage bei und siegte mit 2:1. Beobachter hatten beiden Mannschaften im Vorfeld gleich gute Siegchancen eingeräumt – doch nur eine wusste sich knapp durchzusetzen.

Simon Schott brachte den Ball zum 1:0 zugunsten der SG Haunetal über die Linie (15.). Das 1:1 des FSV Hohe Luft bejubelte Emmanuel Crawford (27.). Ege Karadavut witterte seine Chance und schoss den Ball zum 2:1 für die SG Haunetal ein (33.). Ein Tor auf Seiten der Elf von Trainer Denis Masic machte zur Pause den Unterschied zwischen den beiden Mannschaften aus. Bei FSV Hohe Luft kam zu Beginn der zweiten Hälfte Jonas Schaefer für Marvin Gerharz in die Partie. Letztendlich hatte die SG Haunetal Spielentscheidendes bereits in der ersten Hälfte vollbracht, als sie die Führung mit in die Kabine nahm – ein Vorsprung, der auch noch nach Ablauf der vollen Spielzeit Bestand hatte.

Trotz des Sieges fielen die Gastgeber in der Tabelle auf Platz elf.

Der FSV Hohe Luft machte in der Tabelle einen Schritt nach vorne und steht nun auf dem dritten Platz.

Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher zwei Siege ein.

Kommenden Sonntag (15:30 Uhr) tritt die SG Haunetal bei SG Friedewald/Ausbach an, schon zwei Tage vorher muss der FSV Hohe Luft seine Hausaufgaben bei der FSG Hohenroda erledigen.

Samuel Tadesse
August 26, 2021

Samuel Tadesse

UI/UX Designer & FSV Hohe Luft Spieler

https://www.fsv-hohe-luft.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.